mediaclou gmbh - Agentur fŘr Werbung und Medienintegration

mediaclou gmbh Slogan

Webseiten pflegen mit Content-Management-Systemen (CMS)

Ein Content Management System (CMS) lohnt sich f├╝r fast alle Webangebote. Die Inhalte werden vom Anbieter der Website oder von den Redakteuren des Unternehmens in das Webangebot eingestellt, es ist hierf├╝r kein "Umweg" ├╝ber eine Agentur oder einen Programmierer notwendig.
Damit ist der Einsatz eines CMS die ideale Voraussetzung f├╝r die einfache und ├Âkonomische Aktualisierung der Web-Pr├Ąsenz Ihres Unternehmens.

Auch ohne Kenntnisse von HTML oder Webdesign k├Ânnen Sie und/oder Ihre zugangsberechtigten Mitarbeiter Ihren gesamten Internetauftritt mit der TYPO3-, WordPress oder Drupal-Software selbst aktualisieren.

Im sogenannten Backend des CMS, eine Oberfl├Ąche, die eigens zum Erstellen von Inhalten zur Verf├╝gung steht, werden Texte, Bilder, bei Bedarf auch Audio- und Videodateien, PDF-Dateien und mehr eingegeben und bearbeitet. Erreichbar ist das Backend ├╝ber einen normalen Webbrowser.

Die Oberfl├Ąche ist so ├Ąhnlich wie ein Textverarbeitungs-Programm gestaltet und l├Ą├čt sich leicht und komfortabel bedienen. Die im Backend eingegebenen Inhalte werden ├╝ber das Content Management System im Frontend, das ist die eigentliche Webseite im Internet, ver├Âffentlicht.

Die Vorteile eines CMS sind das einfache Einstellen neuer Inhalte, die flexible Anpassung bei ├änderungsbedarf, und nat├╝rlich die Trennung von Inhalt und Design: Das CMS speichert Texte nicht in HTML-Dateien, sondern in einer Datenbank, und die Inhalte werden beim Abruf einer Webseite vom CMS mit dem dazugeh├Ârigen Layout verbunden und publiziert. Somit ist die Ausgabe der Texte f├╝r verschiedene Medien wie Screenreader oder Mini-Computer (PDA) gut anzupassen.

Eines der flexibelsten (Open-Source) Content Management Systeme ist TYPO3. Es l├Ąsst sich sehr gut an individuelle Bed├╝rfnisse anpassen und weist eine hohe Funktionalit├Ąt auf. Daher setzen wir f├╝r unsere Web-Projekte h├Ąufig TYPO3 als CMS ein.

WordPress ist mittlerweile der weltweite Marktf├╝hrer bei den Open-Source-CMS. Wir haben bereits einige Projekt mit WordPress umsetzen d├╝rfen und freunden uns mit diesem neueren CMS immer mehr an. Besonders die gro├če Verf├╝gbarkeit von (responsiven) Templates, die hinzugekauft werden k├Ânnen, macht der Einsatz f├╝r Sie als Kunde ├Âkonomisch durchaus sinnvoll.